Tragen Sie dieses Gewicht

Tragen Sie dieses Gewicht

Wie veröffentlicht in Modern Metals, Ausgabe September 2023.

Seismische Aktivitäten sind kein Problem für ein Stahlbauunternehmen, das magnetische Hebewerkzeuge zur Handhabung großer, schwerer Bleche einsetzt.

SoFi-Stadion in Inglewood, Kalifornien

CoreBrace ist ein Ingenieurs- und Fertigungsunternehmen, das knickende Stützen (BRBs) herstellt. Diese werden zur Verstärkung von Gebäudestrukturen gegen Erdbeben eingesetzt und reduzieren gleichzeitig den Material- und Kostenaufwand, der ohne diese innovativen Geräte erforderlich wäre, erheblich.

Ein aktuelles CoreBrace-Projekt war das SoFi-Stadion in Inglewood, Kalifornien, der Heimat der Los Angeles Chargers und des amtierenden Super Bowl-Champions Los Angeles Rams. Das Stadion liegt in der Nähe Newport-Inglewood-Verwerfung und es besteht das Potenzial, sehr hohe seismische Kräfte zu spüren.

Auf über 1,100 CoreBrace BRBs wurden bei der Gestaltung des Stadions verwendet. Das Projekt – das einen 2023 Auszeichnung für innovatives Design in Ingenieurwesen und Architektur mit Baustahl (IDEAS2). von dem Amerikanisches Institut für Stahlbau— Außerdem wurden knicksichere Streben mit verschiedenen Verbindungsarten vorgestellt, darunter gesteckte, geschraubte und geschweißte Strebenverbindungen.

Bei der Bekanntgabe der IDEAS2023-Award-Gewinner 2 erklärte AISC, dass das strukturelle Stahlaussteifungssystem von CoreBrace „ein riesiges neues Stadion leicht erscheinen lässt und gleichzeitig Bewegung bei seismischer Aktivität zulässt.“

CoreBrace BRBs bestehen aus einem Stahlkern, der für jedes Projekt speziell dimensioniert ist, um die Sicherheit und Effizienz der Struktur zu maximieren. Der Kern ist von einer Stahlummantelung umgeben, die verhindert, dass der Kern bei einem Erdbeben einknickt, sodass der BRB das Gebäude und seine Bewohner vor großen seismischen Kräften schützen kann.

KAPAZITÄTSGLEICHUNG

In den letzten Jahren war die Produktion von BRBs so weit gestiegen, dass die Effizienz beeinträchtigt wurde und das Beladen von 50 Fuß langen Platten mit Haken und Ketten ineffizient wurde.

Corebrace hat sich an uns gewandt Magswitch-Technologie um zu helfen, ein besseres System zu finden. Magswitch mit Sitz in Superior, Colorado, ist auf schaltbare Magnettechnologie in Materialtransportanwendungen spezialisiert.

Mit 41 erteilten Patenten und weiteren angemeldeten Patenten hat sich Magswitch von einer einzelnen Innovation bei schaltbaren Magneten zu zahlreichen Technologien entwickelt, die viele Methoden zum Greifen von Industrierohstoffen und Fertigprodukten abdecken.

Teleskopsystem mit einer Hubkapazität von 40 Tonnen

VOR-ORT BESUCH

Mit mehreren Schneidetischen, die 24 Stunden am Tag, sechs Tage die Woche arbeiten, sind Effizienz und Sicherheit gewährleistet Das Laden und Entladen der Platte ist für die Aufrechterhaltung des Arbeitsablaufs von entscheidender Bedeutung Dies sei notwendig, um die Kundennachfrage zu erfüllen, so Enoch Eskelson, Betriebsleiter bei CoreBrace.

Der Vertriebs- und Technikdirektor von Magswitch besuchte die Produktionsstätte von CoreBrace in Pocatello, Idaho, um sich den bestehenden Prozess der Metallverarbeitung anzusehen und herauszufinden, welche Lösung die Produktivität der Werkstatt am besten verbessern könnte. Nach Prüfung der Prozess- und Plattenprofile von CoreBrace stellte das Ingenieurteam von Magswitch fest, dass a Das Teleskopsystem mit einer Hubkapazität von 40 Tonnen wäre in der Lage, die große Auswahl an Platten zu handhaben dass CoreBrace vom Lagerbestand auf die Schneidetische umzieht.

Das Teleskopsystem von Magswitch, das von 20 bis 33 Fuß reicht und Platten mit einer Länge von 10 bis 50 Fuß verarbeiten kann, verwendet die schaltbaren Permanentmagnete (SPM) von Magswitch. Diese Magnete sind ausfallsicher: Sie lassen das Teil bei Stromausfall nicht fallen und haben im Vergleich zu Elektromagneten einen geringen Stromverbrauch. Nach Gesprächen mit dem Magswitch-Team kam CoreBrace zu dem Schluss, dass ein ausfallsicheres System ideal für die Handhabung von 3/16 Zoll bis 2 Zoll dicken Platten wäre.

„Wir haben über Elektromagnete nachgedacht, aber das Risiko, dass die Platte aufgrund von Stromverlust und einer Einschaltdauer von 60 Prozent herunterfällt, war nicht verlockend“, sagt Eskelson. „Bei einem Arbeitszyklus von 100 Prozent könnte der Magswitch SPM mit unserer Produktionsrate mithalten, und wir hatten keine Angst, dass die Platte herunterfällt oder die Magnete durchbrennen, wie es bei Elektromagneten der Fall ist.“

Er sagt, dass die Entscheidung zum Teil auf dem geringeren Risiko und dem geringeren Wartungsaufwand sowie der hohen Kapazität des neuen Systems beruhte.

CoreBrace baute außerdem ein strukturelles Aussteifungssystem für das Erdbebensicherheitsprojekt des Flughafens Salt Lake City. Der Ausbau und die Sanierung des Flughafens werden im nächsten Jahr abgeschlossen sein.

oreBrace muss lange, schwere Platten durch die Werkstatt bewegen, um sie in BRBs umzuwandeln.

SICHERHEITS-BEDENKEN

Für die meisten Anwendungen eignen sich Magswitch SPMs gut für die sichere und effektive Handhabung von Platten, wie beispielsweise CoreBrace. Aufgrund seines umfassenden Angebots an Magnetgreifern stellt Magswitch auch Elektromagnete für spezifische Anwendungen her, bei denen der Kunde ein tiefes Magnetfeld zum Handhaben mehrerer Platten benötigt, der Kunde sich jedoch der Risiken bewusst ist, die mit der geringen Einschaltdauer und der Möglichkeit verbunden sind, dass Platten herunterfallen und verloren gehen Leistung.

GRÜNE WERKZEUGE

Magswitch hat eine Reihe von entwickelt und kommerzialisiert Magnetgreifer, die auf proprietärer Technologie basieren und Industrie 4.0-Technologie für die Automatisierung integrieren. Diese Greifer reduzieren die Gemeinkosten und sorgen für einen schnelleren Durchsatz mit einem praktisch wartungsfreien Materialhandhabungssystem.

Umweltfreundliche Tools wie die Systeme von Magswitch können den Energieverbrauch um bis zu 90 Prozent senken. Das Unternehmen verweist auf einen großen europäischen Hersteller, der bei Roboterzellen, die auf dieser Technologie basieren, Einsparungen von bis zu 40 Prozent erzielt habe. Magswitch begann letztes Jahr mit dem Einstieg in den Bereich der kollaborativen Roboter.

VIELFÄLTIGE AUFZUGSSYSTEME

Das Unternehmen hat eine Geschäftsbereich Heavy Lifting Solutions Das Unternehmen bietet ein komplettes Sortiment an Hebesystemen für die Handhabung von Blechen, Rohren, I-Trägern und anderen Formen. HLS wurde gegründet, um kleinen und großen Herstellern und Herstellern alternativer Energien sowie Militär-, Werft- und Schienenfahrzeuganwendungen sichere und effiziente Lösungen anzubieten.

Die Produktlinie von HLS ist für kleine bis große Plattenhebesysteme mit einer Reichweite von bis zu 150 Fuß und Hebekapazitäten von 1 Tonne bis 160 Tonnen konzipiert.

Schnurlose elektrische Modelle bieten einzelne Magnete, bis zu 4 Tonnen in einer einzelnen Magneteinheit; Systeme sind je nach Kundenanforderungen skalierbar; und Kunden können aus selektiven Entstapel-Brenntischen wählen.

HLS-Ingenieure arbeiten eng mit Kunden zusammen, um das beste System zu spezifizieren. Dabei nutzen sie Softwaresysteme für die Finite-Analyse, um Einheiten vor der Produktion zu bauen und zu testen, um ordnungsgemäße ASME-Hebenormen und magnetische Festigkeitsprüfungen sicherzustellen. Es werden auch maßgeschneiderte Lösungen entwickelt. HLS bietet RIO-Berichte, Installation vor Ort, Schulungen vor Ort, Rezertifizierung und Reparaturen für Kunden.